Unterstützung für Fischereikooperative in Burundi

Hilfe beim Kauf von Booten und Netzen sichert Existenzgrundlage von Familien im Partnerland

Pressemeldung der Firma Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)
Mitglieder der Fischereikooperative in Rumonge am Tanganjikasee in Burundi freuen sich über den neuen Bootsmotor (Bildnachweis: Nouvelle Espérance / Marcellus Nkafu)


Die grüne Landtagsabgeordnete Gisela Splett unterstützt eine Fischereikooperative am Tanganjikasee in Burundi mit einer Spende. Eine Sturmflut hatte die gesamte Ausrüstung der Fischer zerstört. Die finanzielle Unterstützung ermöglicht die Anschaffung neuer Holzboote und Netze und verhilft sowohl den Fischern als auch den Frauen, die den Fisch verarbeiten, wieder zu einer gesicherten Existenz. Die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) hat weitere Spenden eingeworben und koordiniert das Hilfsprojekt gemeinsam mit dem burundischen Partner, dem Centre Nouvelle Espérance unter Leitung des gebürtigen Westerheimer Paters Benno Baumeister.

Die Politikerin wurde auf die Kooperative in Rumonge am Tanganjikasee aufmerksam im Rahmen einer Delegationsreise der Landesregierung im Mai dieses Jahres. Die Reise fand im Anschluss an die Unterzeichnung der Partnerschaftsvereinbarung zwischen Burundi und Baden-Württemberg statt und diente der Vertiefung der Beziehungen. Neben den politischen und gesellschaftlichen Kontakten stand auch der Besuch verschiedener Projekte auf dem Programm.

Bildzeile: Mitglieder der Fischereikooperative in Rumonge am Tanganjikasee in Burundi freuen sich über den neuen Bootsmotor.

Bildnachweis: Nouvelle Espérance / Marcellus Nkafu



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)
Werastraße 24
70182 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 21029-0
Telefax: +49 (711) 21029-50
http://www.sez.de



Dateianlagen:
    • Mitglieder der Fischereikooperative in Rumonge am Tanganjikasee in Burundi freuen sich über den neuen Bootsmotor (Bildnachweis: Nouvelle Espérance / Marcellus Nkafu)


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.

Comments are closed.