Starkregen, Überschwemmungen oder Trockenperioden: Vorsorge treffen und vor Klimafolgen schützen

Deutsches Klimavorsorgeportal der Bundesregierung unterstützt mit Informationen und Diensten

Pressemeldung der Firma ecolo GmbH & Co. KG
Mit Hilfe des KLiVO-Portals vor Klimafolgen schützen


Neben ambitioniertem Klimaschutz ist es notwendig, sich bereits jetzt vor den unvermeidbaren Auswirkungen des Klimawandels zu schützen, entsprechende Vorsorge zu betreiben und so Klimaschäden zu vermeiden. Denn ob Hochwasserschäden, ausgedörrte Böden durch langanhaltende Trockenheit, Überschwemmungen nach Starkregen: Häufigere und intensivere Extremwetterereignisse und Klimaveränderungen betreffen alle gesellschaftlichen Bereiche und erfordern das Handeln von Kommunen, Wirtschaft, Vereinen und Organisationen genauso wie von der Bevölkerung. Die Bundesregierung betreibt deshalb das Deutsche Klimavorsorgeportal „KLiVO“, auf dem mehr als 100 Dienste beim Umgang mit Klimafolgen unterstützen. www.klivoportal.de

Was tun, um Haus und Hof vor Überschwemmungen zu schützen? Bahnstrecken, Straßen und jegliche Infrastruktur gegen Folgeschäden von Extremwetter zu wappnen? Oder Stadt, Land, Mensch und Tier auf Hitzeperioden und Trockenheit vorzubereiten? Das von der Bundesregierung bereitgestellte Webportal „KLiVO“ bündelt qualitätsgeprüfte Klimavorsorgedienste, die Antworten auf diese Fragen liefern. Mit Such- und Filterfunktionen – ganz nach thematischem Bedarf und gewünschtem Einsatzzweck – werden verschiedene Leitfäden, Webtools, Karten oder Daten empfohlen, die Behörden, Unternehmen, Verbände oder Bürgerinnen und Bürger beim Umgang mit den unvermeidbaren Folgen des Klimawandels unterstützen. Klimainformationen liefern dafür aktuelle und zukünftige meteorologische und klimatologische Daten unter anderem zu Temperatur, Niederschlag, Wind und Meerestemperatur. Zusätzlich zeigen Klimaanpassungsdienste auf, wie Klimafolgen in Entscheidungen und Planungen berücksichtigt werden können, welche Anpassungsmaßnahmen in Frage kommen und wie deren Wirksamkeit zu bewerten ist. Das Angebot im KLiVO Portal reicht von Arbeitshilfen zu Starkregenvorsorge über Hochwasserschutzmanagement und Hitzewarnungen bis zu Strategieentwicklungen zur Klimaanpassung und ist ein echter Service im praktischen Umgang mit Klimaveränderungen.

Das KLiVO Portal wird im Auftrag der Bundesregierung vom Umweltbundesamt (UBA) und Deutschen Wetterdienst (DWD) betrieben. Die Netzwerke „KlimAdapt“, angesiedelt beim UBA, und „Deutscher Klimadienst“, angesiedelt beim DWD, unterstützen die Weiterentwicklung des Portals und die Anwendung der Dienste. Vom UBA und DWD werden Qualität, Nutzerfreundlichkeit und Aktualität der jeweiligen Angaben regelmäßig überprüft, zudem basieren alle Dienste und Daten auf wissenschaftlichen Grundlagen und können kostenfrei genutzt werden.

Alle Infos auf www.klivoportal.de



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
ecolo GmbH & Co. KG
Jakobistr. 20
28195 Bremen
Telefon: +49 (421) 230011-16
Telefax: +49
http://www.ecolo-bremen.de/

Ansprechpartner:
Regan Mundhenke
+49 (421) 230011-16



Dateianlagen:
    • Mit Hilfe des KLiVO-Portals vor Klimafolgen schützen
    • Zugriff auf Klimadienste auch von unterwegs
Als Bremer Projektmanagement- und PR-Agentur arbeitet ecolo zu allen Themen, die sich unter dem Begriff Nachhaltigkeit zusammenfassen lassen. Dazu zählen Aktivitäten aus den Bereichen Natur- und Klimaschutz, Klimaanpassung, nachhaltige Mobilität sowie betrieblicher Umweltschutz und CSR. Das auf den nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen ausgerichtete Tätigkeitsfeld umfasst alle klassischen Agentur-Dienstleistungen wie auch die Konzeption und Steuerung mittel- und langfristiger Kampagnen und Projekte.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.

Comments are closed.